ECO-WORTHY Lithium-Batterie-Gebrauchsleitfaden

Wie verwende ich Lithiumbatterien richtig?

  1. Wie gehen Sie damit um, wenn Sie Ihre Batterie erhalten?
    A: Da die meisten Akkus lange Zeit in Lagern oder Sendungen auf Lager sind, wird jedoch empfohlen, den Akku nach Erhalt vollstÀndig aufzuladen, bevor Sie ihn verwenden.



    Was fĂŒrchten Lithiumbatterien bei der Arbeit?
    ①Hohe Temperatur ĂŒber 100 ℃

    Dies beeintrĂ€chtigt die Batterielebensdauer und die EnergiespeicherkapazitĂ€t ernsthaft und kann zum Schmelzen oder Explodieren der Batterie fĂŒhren. Halten Sie die Lithium-Batterie daher von Feuer und anderen WĂ€rmequellen fern.

    ② 40 ℃ unter niedriger Temperatur

    Es erreicht den Gefrierpunkt und gefriert vollstÀndig.

    ⑱Niedrige Temperatur von 10 ℃ bis - 40 ℃

    Dies verkĂŒrzt die Batterielebensdauer, verursacht jedoch keine dauerhaften SchĂ€den an der Batterie. Solange die Temperatur auf Raumtemperatur zurĂŒckkehrt, wird die Stromversorgung automatisch wiederhergestellt.



    PS: Die Betriebstemperatur der umweltfreundlichen Lithiumbatterie liegt zwischen 0℃ und 55℃.

    Die interne Ladung und Entladung fĂŒhrt eine chemische Reaktion durch, die die Temperatur beeinflusst.

    Wenn es höher als 55 ℃ ist, wird es die chemische Reaktion verschlimmern und das Gleichgewicht zerstören.

    Wenn es sich entlĂ€dt: Der Strom wird reduziert und die Lebensdauer verkĂŒrzt, was zu SchĂ€den, EntzĂŒndung usw. fĂŒhren kann.

    Beim Aufladen: Die Lebensdauer wird reduziert, aber der Ladeeffekt wird nicht beeintrÀchtigt



    Wenn die Temperatur niedriger als 0 ° C ist:

    Wenn es entlÀdt: -20 Grad, ist die Entladung völlig nutzlos. Nachdem die Temperatur angestiegen ist, kann es immer noch entladen werden.



    Beim Laden: Der Akku kann nicht geladen werden, wenn die Temperatur unter 0 Grad liegt. Wenn Sie es unachtsam aufladen, wird der Akku nicht nachgeladen, nachdem die Temperatur angestiegen ist, aber wenn er nicht aufgeladen wird, kann der Akku immer noch aufgeladen werden, nachdem die Temperatur angestiegen ist.



    Wie lade ich den Akku richtig auf?
    Sie mĂŒssen ein geeignetes LadegerĂ€t fĂŒr Lithiumbatterien verwenden, um Ihre Lithiumbatterie aufzuladen. Stellen Sie sicher, dass das LadegerĂ€t dem Batteriemodell entspricht. Wenn der Akku an das LadegerĂ€t angeschlossen ist, prĂŒfen Sie zuerst, ob der GerĂ€teanschluss oder der Akku-Pin vollstĂ€ndig verbunden ist. Lassen Sie das LadegerĂ€t nicht liegen und laden Sie es nicht auf brennbaren OberflĂ€chen. Haben Sie keine brennbaren GegenstĂ€nde in der NĂ€he, damit sich das Feuer im Brandfall leicht ausbreiten kann. Es wird empfohlen, eine spezielle feuerfeste Ladetasche fĂŒr Lithiumbatterien zu verwenden, um das Feuer zu kontrollieren.

Was ist die Speichermethode von Lithiumbatterien?

  1. Die Lagerbedingungen von Lithiumbatterien?
    Die wichtigsten Lagerbedingungen von Lithiumbatterien sind Temperatur und Luftfeuchtigkeit.

    Im Allgemeinen hat die Raumtemperatur wenig Einfluss auf den Zustand der Lithiumbatterie, aber es darf kein direktes Sonnenlicht vorhanden sein. Hohe Temperaturen können leicht dazu fĂŒhren, dass sich die Modell-Lithiumbatterie ausbeult oder explodiert. Daher wird die Lithium-Batterie in der Regel in einer Eisen- oder Kunststoffbox licht- und luftgeschĂŒtzt gelagert.

    Was ist die richtige Aufbewahrungsmethode fĂŒr Lithiumbatterien?
    Kryokonservierung. Lithiumbatterien mĂŒssen vor der Lagerung vollstĂ€ndig aufgeladen werden. Es kann lĂ€nger als ein halbes Jahr bei 20 ℃ gelagert werden. Es ist ersichtlich, dass die Lithium-Ionen-Leistungsbatterie geeignet ist, bei niedrigen Temperaturen gelagert zu werden.



    Es wurde vorgeschlagen, den Akku im KĂŒhlschrank aufzubewahren. Das ist eine gute Idee. Lithium-Ionen-Akkus haben ein SelbstentladungsphĂ€nomen. Eine Langzeitlagerung fĂŒhrt zu einer Tiefentladung des Akkus, beschĂ€digt die innere Struktur des Akkus und verringert die Lebensdauer des Akkus. Daher sollte die langzeitgelagerte Lithium-Ionen-Batterie alle 3 bis 6 Monate aufgeladen werden, d. h. es ist angemessen, sie auf eine Spannung von 3,8 bis 3,9 V aufzuladen (die beste Lagerspannung der Lithiumbatterie betrĂ€gt etwa 3,85 V). ).





    Was sind die Vorsichtsmaßnahmen fĂŒr die Lagerung von Lithiumbatterien?


    Lithiumbatterien sollten bei lÀngerer Lagerung in einem Ladezustand von 50 % bis 60 % gehalten werden. Sie sollten alle drei Monate aufgeladen und alle sechs Monate geladen und entladen werden.



    Achten Sie beim Transport auf Feuchtigkeits- und Feuchtigkeitsschutz und vermeiden Sie Extrusion, Kollision usw., um BatterieschÀden zu vermeiden.



    Es ist verboten, den Akku bei hohen Temperaturen (heißer Sonnenschein oder sehr heißes Auto) zu verwenden oder zu platzieren, da dies sonst zu Überhitzung, Brand, Funktionsausfall und kurzer Lebensdauer des Akkus fĂŒhren kann.

    Es ist verboten, an Orten mit starker statischer ElektrizitÀt und starkem Magnetfeld zu lagern, da sonst die Batteriesicherheitsschutzvorrichtung leicht beschÀdigt und unsichere versteckte Gefahren entstehen können.

    Wenn der Akku wÀhrend des Gebrauchs, der Lagerung und des Ladevorgangs einen eigenartigen Geruch abgibt, sich erhitzt, verfÀrbt, verformt oder irgendeine Anomalie auftritt, entfernen Sie den Akku sofort aus dem GerÀt oder LadegerÀt und stoppen Sie es.

    Die entsorgte Batterie muss mit Isolierpapier umwickelt werden, um Feuer zu vermeiden.

Hinterlasse einen Kommentar

Alle Kommentare werden vor der Veröffentlichung moderiert